skip to Main Content

Flexibilitätsfabrik

Seit 50 Jahren betreibt Festo den Standort in Rohrbach mit großem Erfolg. Maik Glutting berichtet stolz über den zweitgrößten Standort des Familienunternehmens aus Esslingen anlässlich der Jubiläumsfeier in der Industriekathedrale Alte Schmelz.

Nicht zu überhören ist für Wolfgang Weisgerber, dem städtebaulichen Sprecher der Unabhängigen im Stadtrat St. Ingbert allerdings die Warnung des Standortchefs in Richtung Stadtrat: Schnelle Reaktionszeiten sind in der Industrie wichtiger denn je. Wenn ein Stadtrat dem nicht Rechnung trägt und ebenso schnell reagieren kann, dann sucht man eben nach alternativen Standorten, ohne Wenn und Aber. Beispiel dafür ist der neue Festo-Standort Wiebelskirchen mit 250 Mitarbeitern.

„Am Vorabend eines erneuten Anwohnergesprächs mit Nachbarn des Kléber-Nord-Areals und 2 Wochen vor einer Sondersitzung des Stadtrats zu diesem Thema sollten sich alle Beteiligten darüber einig sein, dass der Investors des Geländes den Nachbarn weit über seine rechtlichen Verpflichtungen entgegengekommen ist. Mehr ist nicht zu erwarten. Mit jeder weiteren Verzögerung des Projekts riskieren wir weiteres Abwandern von Festo-Teilen!“ kommentiert der Fraktionschef der Unabhängigen die Lage.

Back To Top