skip to Main Content

Pressemitteilung: filmreif

St. Ingbert: UCD begrüßt „filmreif! – Das Bundesfestival junger Film“

26. Juni 2018, St. Ingbert

Die Unabhängigen – UCD – St. Ingbert begrüßen die Entscheidung des Stadtrates, das Festival „filmreif! – Das Bundesfestival junger Film“ in den nächsten Jahren auch finanziell zu unterstützen.

Die erstmals vor kurzem nach St. Ingbert geholte Veranstaltung war, wie in SZ und anderen Medien berichtet, ein voller Erfolg.

St. Ingbert bietet mit vielen kulturellen Veranstaltungen, insbesondere dem seit Jahren stattfindenden Jazzfestival und dem Kleinkunstpreis „St. Ingberter Pfanne“, weit über die Grenzen des Saarlandes hinaus bereits ein attraktives Kulturprogramm. Das Festival „filmreif!“ ergänzt diese in hervorragender Weise.

Der im Vorfeld von der Familienpartei publizierte Vorschlag, das Jazzfestival im Wechsel mit „filmreif!“ – also im jeweiligen 2-Jahresrhythmus – stattfinden zu lassen, wird den unterschiedlichen Ansprüchen der verschiedenen Zielgruppen beider Veranstaltungen nicht gerecht. Diese Vorgehensweise hätte das Ende der beiden hochanspruchsvollen, überregionalen Events riskiert. Solche funktionieren nur im Jahresrhythmus.

Zudem ist „filmreif!“ ein Teil einer jährlichen Veranstaltungsreihe des Bundesverbandes Deutscher Filmautoren, die in den Deutschen Filmfestspielen münden.

Es ist daher nur folgerichtig, dass nach intensiver Diskussion im Rat vorgetragene Vorbehalte ausgeräumt und die benötigte jährliche Unterstützung zugesagt werden konnte.

„Damit wird die Bedeutung St. Ingberts als heimliche Kulturhauptstadt des Saarlandes gestärkt und die Lebensqualität in unserer Stadt verbessert“, so der UCD-Vereinsvorsitzende Wolfgang Weisgerber.

Back To Top